Die Bera GmbH wurde erneut für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert. Der Personaldienstleister ist in den letzten 12 Jahren mehrfach nominiert worden, was „Anerkennung signalisiere und als Eintrittskarte ins Netzwerk der Besten gelte“, so die Mitteilung. Als Begründung werde genannt, dass sich „der Innovationsführer der Region deutlich von der breiten Masse seiner Marktbegleiter abhebe und sich als privater Mittler auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft verstehe“.

Quelle: wnews, 29.03.2019