logo media openpropenPR

Das Big Build ist ein großes Hilfsprojekt in Rumänien, das der Personalprofi BERA erneut finanziell unterstützt. Über 400 freiwillige Helfer werden in nur 5 Tagen 36 Häuser für bedürftige Familien in Rumänien bauen.

Das Big Build ist ein großes Hilfsprojekt in Rumänien, das der Personalprofi BERA erneut finanziell unterstützt. Über 400 freiwillige Helfer werden in nur 5 Tagen 36 Häuser für bedürftige Familien in Rumänien bauen. Nachdem das Projekt 2016 kurzfristig verschoben werden musste, geht es nun am 2. Oktober 2017 los.

habitatBereits seit vielen Jahren engagiert sich BERA für die christliche Non-Profit-Organisation Habitat for Humanity. Neben Baureisen in Rumänien und Äthiopien unterstützte der HR-Profi auch regionale Projekte oder ermöglichte den Bau einer Brunnenanlage in Äthiopien, die über 4.000 Menschen mit Wasser versorgt.Bereits seit vielen Jahren engagiert sich BERA für die christliche Non-Profit-Organisation Habitat for Humanity. Neben Baureisen in Rumänien und Äthiopien unterstützte der HR-Profi auch regionale Projekte oder ermöglichte den Bau einer Brunnenanlage in Äthiopien, die über 4.000 Menschen mit Wasser versorgt.

Aber nicht nur in Afrika sind die Menschen von Armut betroffen, auch in Europa. So zählt Rumänien, 10 Jahre nach der Aufnahme in die Europäische Union zu den ärmsten EU-Mitgliedern. Der Lebensstandard ist dort sehr niedrig und viele Menschen leben in maroden Wohnungen, für die sie hohe Mieten zahlen. Offiziellen Angaben zu Folge sind 35 Prozent der Häuser in desaströsem Zustand und dringend reparaturbedürftig. Völlig Normal für die dortige Bevölkerung ist das drei Generationen zusammen in einem oder zwei Zimmern leben. In der Regel erhalten junge Familien mit zwei Durchschnittsgehältern kein Darlehen um sich ein eigenes Heim finanzieren zu können.

Auch wenn es der BERA in diesem Jahr leider nicht möglich ist, selbst Hand anzulegen, so unterstützen die Personalprofis das Big Build 2017 finanziell. „Wir verfolgen gespannt die Fortschritte auf der Baustelle“, sagt BERA Geschäftsführer Bernd Rath. Er ist von dem Konzept der Hilfsorganisation überzeugt und wird wohl auch in Zukunft noch weitere Projekte in Zusammenarbeit mit Habitat for Humanity ermöglichen, bei denen bedürftigen Familien der Traum von einem Zuhause erfüllt wird – national wie international.

Über Habitat for Humanity
Eine internationale, christliche Hilfsorganisation mit Projekten und Büros in mehr als 70 Ländern. Gemeinsam mit Freiwilligen bauen wir seit Gründung in den USA im Jahr 1976 in nachhaltigen Projekten einfache und finanzierbare Häuser für und mit Menschen weltweit. Denn jeder hat das Recht auf ein Dach über dem Kopf und ein schützendes Zuhause. Unsere im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe ausgerichteten Projekte sind politisch und konfessionell ungebunden. Darüber hinaus sind wir in der Katastrophenvorsorge und Katastrophenhilfe tätig. www.hfhd.de

Quelle: openPR, 04.11.2017