5. deutsches arbeitsmarkt forum bietet innovative DenkansätzeAmf Uebersicht print Quelle BERA GmbH

Hochkarätige Referenten präsentieren am 10. November 2017 im Audi Forum Neckarsulm interessante Thesen, intelligente Modelle und praxisnahe Lösungen die helfen, den gravierenden Wandel in Wirtschaft, Arbeit und Gesellschaft zu meistern. Der weit über die Grenzen Heilbronn-Frankens hinaus geschätzte Kongress richtet sich an Geschäftsführer, Strategen und personalverantwortliche Entscheider aus Wirtschaft, Organisationen und Verbänden.

Gemäß aktueller Studien wird die Transformation unserer Wirtschaft 40 Prozent der Unternehmen zurück werfen oder sogar völlig verdrängen. Kein Wirtschaftszweig bleibt verschont. Alle Branchen müssen sich diesem Wandel stellen! Disruption lautet das Schlagwort der Stunde und es bezeichnet längst nicht nur einen betriebswirtschaftlichen Vorgang. Ambitionierte Startups wie Uber, airbnb und Spotify bringen die Märkte durcheinander. Bereits innerhalb der kommenden fünf Jahre sollen sich viele der etablierten Unternehmen in einem völlig veränderten Wettbewerbsumfeld befinden. Technologien und Geschäftsmodelle, die gestern und heute noch erfolgreich sind, funktionieren bereits morgen nicht mehr. Denkweisen, Prozesse, Systeme und ganze Kulturen verändern sich. Gefragt ist die Fähigkeit, neue Sichtweisen auf Probleme einzunehmen und neue Zukunftsperspektiven für Organisationen zu entwerfen. Neugier, Kreativität, Innovationskraft und Geschwindigkeit sind wichtige Attribute in der immer komplexeren Wirtschaft. Wie der anstehende Wandel erfolgreich zu meistern ist, erfahren Sie beim 5. deutsche arbeitsmarkt forum.

Zukunftsfähige Modelle und praktikable Konzepte

Das vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg unterstützte arbeitsmarkt forum wird vom HR-Experten BERA und der German Graduate School of Management and Law (GGS) ausgerichtet. Unter dem Motto „Visionen vermitteln – Austausch fördern“ erläutern namhafte Referenten (Visionäre, Praktiker, Forschungsinstitute), welche Schritte notwendig sind, um bisher erfolgreiche Geschäftsmodelle zukunftsfähig zu machen. BERA Geschäftsführer Bernd H. Rath fordert all jenen auf, die dafür verantwortlich sind ein Unternehmen zukunftsfähig zu machen: „Wir dürfen uns nicht auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruhen, sondern müssen nach vorne blicken, neu denken und aktiv gestalten, denn die anstehenden Entwicklungen bringen auch Chancen für uns.“

Organisation und Führung im Wandel

In Zeiten tiefgreifender Transformation beschäftigt sich das arbeitsmarkt forum natürlich auch mit Themen der Unternehmensorganisation und Mitarbeiter-führung. Welche Talente werden gebraucht, um die notwendigen Kompetenzen für die Zukunft an Bord zu haben? Welcher Kultur bedarf es? Neue Generationen von Mitarbeitern und Kunden haben andere Erfahrungen gemacht als vorherige Generationen und setzen andere Schwerpunkte. Neue Formen der Führung und Zusammenarbeit sind die logische Konsequenz. Doch wie ermutigen bzw. befähigen wir unsere Mitarbeiter zu mehr Verantwortung und Engagement? Neben einem kontrovers, inspirierend und dynamisch besetzten Generationentalk werden die erfahrenen Referenten des arbeitsmarkt forums, alle samt Experten ihres Fachs, anhand von Praxisbeispielen aufzeigen, wie sich Unternehmen robust und zukunftsfähig aufstellen können.

Innovation und Neugier

Neben innovativen HR-Lösungen werden den Kongressgästen auch provokante Thesen und völlig neue Denkansätze geboten. So konnte unter anderem Dr. Carl Naughton als Keynote Speaker gewonnen werden. Der Wissenschaftler und Autor veröffentlichte gemeinsam mit dem Zukunftsinstitut eine Studie zur Neugier. Beim arbeitsmarkt forum  wird er sich der Frage stellen, was hinter dem Phänomen Neugier steckt und wie Unternehmen sich „neugierig“ halten können, um so eine Grundlage für Innovation zu schaffen. Zu den namhaften Referenten des fünften deutschen arbeitsmarkt forums gehören auch Schauspielerin und Trainerin Tara Marie Linke, Dr. Josephine Hofmann vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Alexander Feil, Spezialist für ganzheitliche Diagnostik, HR-Experten wie der Personalchef des Biolebensmittelhändlers Alnatura Joachim Schledt und Recruitainment Spezialist Joachim Diercks. Das Programm vervollständigen Prof. Heinz-Theo Wagner mit einem Vortrag über Kreativität und Innovation als Erfolgsfaktoren der Zukunft, eine Diskussionsrunde zum Thema >Internationale Talente - finden & erfolgreich integrieren< sowie ein Beitrag des Poetry-Slammer Nikita Gorbunov.

Highlight-Veranstaltung

Das deutsche arbeitsmarkt forum zeichnet sich insgesamt durch einen hohen Informations- und Innovationsgrad aus. Der Kongress bietet exzellente Möglichkeiten persönlichen Kontakt zu anderen personalverantwortlichen Entscheidern aufzunehmen bzw. sich branchenübergreifend auszutauschen. Interessierte können sich ab sofort unter www.arbeitsmarktforum.com anmelden. Hier finden sie auch weiterführende Details zum 5. deutschen arbeitsmarkt forum. Die Kongressgebühr beträgt 490,- € zzgl. Mehrwertsteuer. Frühbucher profitieren von einem Preisvorteil von 100,- €.


Quelle: Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, 19.09.2017