Echo24.de

Qualifizierung & Weiterbildung - Wichtig für die Karriere?


Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir.

Die Arbeitswelt hat sich in den vergangenen Jahren sehr gewandelt. Der Job auf Lebenszeit ist selten geworden und auch die Berufsbilder haben sich verändert. Gerade in Zeiten einer immer rasanteren, technischen Entwicklung müssen wir unser Wissen ständig aktualisieren.

Qualifizeriung und Weiterbildung



















(c) Fotolia

Daher gewinnt die Volksweisheit "Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir" eine völlig neue Bedeutung. Egal ob Berufstätiger oder Jobsuchender – lebenslanges Lernen ist Garant für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Informieren Sie sich deshalb zunächst, welche Weiterbildungsmöglichkeiten für sie persönlich in Frage kommen, um attraktiv für den Arbeitsmarkt zu bleiben.

Außerdem sollten Sie sich fragen, welches Weiterbildungsmodell am besten zu Ihnen passt: Onlinekurse, berufsbegleitend oder Vollzeitunterricht? Dann ist zu klären, ob ihr Arbeitgeber die Pläne unterstützt oder gar selbst Maßnahmen anbietet. Der in der Region ansässige Personaldienstleister BERA bietet seinen Mitarbeitern und Bewerbern verschiedene Qualifikationsangebote, die einerseits auf die aktuellen Bedürfnisse des Arbeitsmarktes zugeschnitten sind, andererseits aber auch die Beschäftigungs- und Zukunftsfähigkeit der Arbeitnehmer sichern. Als Karrierepartner und Wegbegleiter unterstützt die BERA kompetent und verlässlich in allen Phasen des Berufslebens.

Vom Einsteigerseminar, über Teilqualifizierungen bis hin zu zertifizierten Abschlüssen und Führungskräftetrainings bzw. einer unternehmenseigenen Corporate University – dank derartiger Maßnahmen sind die Mitarbeiter der BERA optimal für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt gerüstet. "Wir sehen uns als Arbeitsmarktgestalter und freuen uns, Arbeitnehmer durch Qualifizierungen und Training-on-the-Job neue Zukunftsperspektiven zu bieten und zugleich dem allgegenwärtigen Fachkräftemangel erfolgreich entgegenzuwirken", so Bernd Rath, Geschäftsführer der BERA.                       

Quelle: Echo24.de