Heilbronn: Zu Jahresbeginn bekam der Personaldienstleister BERA Besuch von den Auditoren des "Dualis-Siegels", welche dem Unternehmen einen Ausbildungsstandard, der weit über die Ziele des Ausbildungsplanes hinausreiche, bescheinigte.

 

Dualis März

Im Zuge eines feierlichen Aktes bei der Schwäbisch Haller Außenstelle der IHK Heilbronn-Franken nahmen nun BERA-Geschäftsführer Bernd Rath sowie Ausbildungsleiterin Laura Buscemi die Zertifizierungsurkunde entgegen.Abgänger von Schulen oder Universitäten suchen sich ihre Ausbildungsunternehmen heutzutage ganz gezielt nach einem bestmöglichen Angebot aus. Nur wer bereit ist, in seine Nachwuchsmitarbeiter zu investieren, kann sich morgen auf gut ausgebildete Fachkräfte freuen. In ihrer Begrüßungsrede vor den Gästen der sechs, heute ausgezeichneten Ausbildungsunternehmen betonte IHK- Hauptgeschäftsführerin Elke Döring, dass die Jagd auf die besten Auszubildenden längst begonnen hat. Durch das von der IHK Heilbronn-Franken ins Leben gerufene Projekt des "Dualis-Siegels" soll die Ausbildungsqualität der zertifizierten Unternehmen weiterhin verbessert und auf einem hohen Standart gehalten werden. „Wir hoffen damit eine Art Leuchtturm für potentielle Azubis geschaffen zu haben, um diese so auch zukünftig in die Region zu holen“, so Döring weiter.

Als einen dieser Richtungsweiser bezeichnete die IHK-Geschäftsführerin auch den HR-Experten BERA. Dabei wurde vor allem das Engagement der BERA im Bereich der neuen sozialen Medien hervorgehoben. Die Auszubildenden und Studenten der BERA berichten auf dem selbstständig geführten Blog „BERA STARTERS“ regelmäßig über ihre Erfahrungen und lassen so nicht nur Mitarbeiter, Freunde und Familien an ihrer Ausbildung teilhaben, sondern auch ihre möglichen Nachfolger, deren interessierte Fragen dort aus erster Hand eine Antwort finden.

„Die heutige Verleihung des "Dualis-Siegels" bestätigt unsere Bemühungen um eine exzellente Ausbildung unserer Nachwuchskräfte. Als zertifiziertes Unternehmen erhoffen wir uns, dass sich auch in Zukunft motivierte Jugendliche ganz gezielt für eine Ausbildung bei der BERA entscheiden“, freute sich Geschäftsführer Bernd Rath.

V.i.S.d.P.: BERA GmbH