Mit Mut und Entschlossenheit


HohenloherTagblattAuch die fünfte Auflage des Business Forums kam beim Publikum bestens an. Referent Slatco Sterzenbach zog informativ-unterhaltend die 150 geladenen Gäste in den Räumen von DB Schenker in seinen Bann.

Wer künftig einem Business Forum beiwohnen will, sollte sich sputen. Denn die Infotainment-Veranstaltungsreihe ist mittlerweile beim Publikum angekommen. Bei den drei Organisatoren, der Sparkasse Schwäbisch Hall, dem Personaldienstleister Bera und dem Wirtschaftsmagazin RegioBusiness gingen weit mehr Anfragen ein, als letztlich bedient werden konnten. "Das Format ist eben auf eine gewisse Größe ausgerichet", sagt Bereichsleiterin Barbara Röhr beinahe entschudigend, "sonst sprengt es fast den Rahmen."

Jenen 150 geladenen Unternehmer und Fühtungskräfte, die sich zeitig die Anmeldung sicherten, wurde dann auch "richtig etwas geboten". Denn auch die Geschäftsstelle der Schenker AG und Vertreter des Familienunternehmens Roll hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, und boten bei den vorgeschalteten Firmenrundgängen nicht nur interessante Einblicke in den Betrieb, sondern sorgten zudem auch für ein nicht alltägliches und trotzdem sehr angenehmes Ambiente.

So erhielten die Gäste unter anderem einen Eindruck davon, wie die zunehmende Automatisierung und Digitalisierung immer mehr Logistikprozesse erfasst. Peter Derksen, Leiter der Geschäftsstelle: "Der Schritt zur Sendung, die sich selbst ans Ziel steuert, ist bei uns nicht mehr weit weg."

Dass der Abend richtig rund wurde, lag dann aber auch am der gekonnten Darbietung des einstigen Extremsportlers Slatco Sterzenbach. Der Mann mit einem Ruhepuls von 28 Schlägen, hat nicht nur Erfahrung als 17-facher Teilnehmer am Ironman in Hawaii, sondern auch als einfühlsamer Redner bei mehr als 1700 Vorträgen. Die Quintessenz seines knapp einstündigen Vortrages unter dem Titel "Neuroleadership - Erfolg beginnt im Kopf"!: Mit Mut und Entschlossenheit können Führungskräfte ihre Ziele im täglichen Arbeitsleben noch besser erreichen. Visionen, Fokus, Strategie, Ausdauer und Mind- Set sind für Sterzenbach die fünf Bausteine des Erfolgs. Die Anlehnung des früheren Krankenpflegers an den Spitzensport ist unverkennbar. Die Kernthese: Der Erfolg fußt auf dem bewussten Denken. Der anerkannte Motivationscoach erläutert: "Nur fünf Prozent seines Potenzials ruft der Mensch bewusst ab." Wie aber lassen sich die restlichen 95 Prozent für das berufliche und private Alltagsleben aktivieren? Kein einfaches Unterfangen, denn Lebens- und Arbeitsgewohnheiten, lassen sich nicht innerhalb weniger Tage verändern. Um aus diesen gefestigten Strukturen auszubrechen, empfiehlt der Buchautor seinen Zuhörern, sich wieder "Visionen zu schaffen" und diese mit "emotionalen Bildern" zu verbinden. Diese verinnerlichten Vorgaben lassen sich nach seiner Ansicht auch auf die Strukturen eines Unternehmens übertragen. Sterzenbach forderte die Führungskräfte dazu auf, sich nicht mit dem aktuellen Status zufriedenzugeben. "Meine Erfahrung als Extrem- und Leistungssportler zeigt, dass es notwendig ist, sich große Ziele zu setzen, um wirklich etwas zu verändern und auf Dauer erfolgreich zu sein."

Info Mehr zum Business Forum

in Crailsheim auch in der nächsten

Ausgabe von RegioBusiness.