BERA organisiert Bewerbertraining für Jugendliche

Auszubildende und Studenten geben ihr Wissen weiter

CSR Projekt inab BERA JanaurIn Zusammenarbeit mit „inab“, einer Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH Berufsfortbildungswerk (gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH) in Schwäbisch Hall, führten die Nachwuchskräfte des Personaldienstleisters ein Bewerbungscoaching durch. Behandelt wurden dabei nicht nur der richtige Inhalt einer Bewerbungsmappe, sondern auch der Einsatz von Körpersprache sowie der Prozess und das Verhalten in einem Vorstellungsgespräch.

„Der erste Eindruck zählt“. Diese bekannte Weisheit gilt auch bei der Suche nach dem passenden Arbeitgeber. Um den Teilnehmern, die in den Bereichen Metall, Holz, Hauswirtschafts- und Farbenlehre ausgebildet werden, dies näherzubringen, erstellten die Auszubildenden und Studenten der BERA ein Konzept, welches von Präsentationen bis hin zu themenbezogenen Workshops reichte.

Vielseitiges Bewerbungscoaching
Aufgeteilt war das Coaching in die drei wesentlichen Aspekte des Bewerbungsprozesses: Bewerbungsmappe, Körpersprache und Vorstellungsgespräch. So erfuhren die Auszubildenden des Berufsfortbildungswerkes neben der modernen Form eines Lebenslaufes, dieser sollte immer mit der aktuellsten Tätigkeit beginnen, auch, wie sie durch eine aufrechte und offene Körperhaltung sowie Blickkontakt nicht nur Selbstbewusstsein ausstrahlen, sondern auch für einen positiven Eindruck bei ihrem Gegenüber sorgen. Das theoretische vermittelte Wissen wurde im Anschluss durch verschiedene Workshops gefestigt. „Ich habe nicht nur gelernt, wie ich meine Bewerbungsmappe inhaltlich und formell füllen muss, sondern weiß nun auch, wie ich mit Hilfe meiner Körpersprache im Vorstellungsgespräch punkten kann“, weiß einer der Teilnehmer zu berichten.

Mehrwert für beide Seiten
Neben den Teilnehmern hatte das Bewerbungscoaching auch für die Auszubildenden und Studenten der BERA einen positiven Nebeneffekt. So konnten diese das während der Ausbildung erlernte Wissen anderen zuteil werden lassen und auch ihr eigenes Auftreten gegenüber Bewerbern trainieren. „Wir erhielten ein ausführliches Feedback von den Teilnehmer und freuen uns auf unser nächstes Projekt“, so die Azubis des Personaldienstleisters im Anschluss.

Profil der BERA
Das Leistungsspektrum des inhabergeführten und wirtschaftlich unabhängigen HR-Dienstleisters BERA GmbH reicht von der klassischen Zeitarbeit über die Personalberatung sowie die Vermittlung bzw. Überlassung von Fach- und Führungskräften bis zum Management von Master Vendor- und On-Site-Projekten. Zum Unternehmen gehören außerdem die MEDICALBERA, das Erste Deutsche Zentrum für Leistungsmanagement sowie das unternehmenseigene Schloss zu Hopferau.
Die BERA versteht sich als Arbeitsmarktgestalter und strategischer Partner mit nachhaltigen HR-Lösungen, von denen Kunden wie Mitarbeiter gleichermaßen profitieren. Auf Grund ihrer werteorientierten Firmenphilosophie sowie hohen Service- und Beratungsqualität wurde die BERA bereits mehrfach von unabhängigen Institutionen ausgezeichnet.
Mit Standorten in Bad Mergentheim, Crailsheim, Eisenach, Füssen, Heilbronn, Ingolstadt, Kempten, Obersontheim, Öhringen, Rothenburg o.d.T., Schwäbisch Hall und Wertheim gehört die BERA zu den größten Arbeitgebern Heilbronn-Frankens.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bera.eu oder direkt über:

BERA GmbH
Christian Schweikardt (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Lohtorstraße 2
74072 Heilbronn
07131 / 59436 - 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.facebook.com/beragmbh
https://www.xing.com/company/beragmbh