BERA für den Großen Preis des Mittelstandes nominiert

 

Bereits zum wiederholten Male wurde der Schwäbisch Haller Personaldienstleister BERA für den von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobten „Großen Preis des Mittelstandes“ vorgeschlagen. Dieser gilt als einer der wichtigsten und begehrtesten Wirtschaftspreise Deutschlands.


Oaskar Patzel Die Besonderheit des Preises, welcher unter dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ steht, liegt darin, dass er keine eigenständige Bewerbung zulässt. Vielmehr müssen die nominierten Unternehmen von Dritten aufgrund ihrer herausragenden Leistungen der Stiftung empfohlen werden. So werden die in die finalen Ausscheidungsrunden aufgenommenen Unternehmen vor allem nach Kriterien wie der Schaffung bzw. Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Innovationen, Service und Kundennähe, aber auch anhand ihres Engagements in der Region bewertet.

Für seine innovativen Konzepte, welche dem fortschreitenden Fachkräftemangel entgegenwirken sowie dem Unternehmensleitbild „Aus der Region – für die Region“ folgenden Projekte erhielt der Arbeitsmarktgestalter bereits 2011 den Preis in Silber und 2012 den Preis in Gold. Im vergangen Jahr wurde die BERA sogar für die höchste Auszeichnung der Oskar-Patzelt-Stiftung als Premier nominiert.

„Wir freuen uns, auch 2016 wieder für diesen renommierten Preis ausgewählt worden zu sein. Zeigt es uns doch, dass die Arbeit und das Engagement der BERA für Bewerber, Mitarbeiter und die Region immer wieder große Beachtung findet“, freut sich BERA-Geschäftsführer Bernd Rath.

 

Profil der BERA
Das Leistungsspektrum des inhabergeführten und wirtschaftlich unabhängigen HR-Dienstleisters BERA GmbH reicht von der klassischen Zeitarbeit über die Personalberatung sowie die Vermittlung bzw. Überlassung von Fach- und Führungskräften bis zum Management von Master Vendor- und On-Site-Projekten. Zum Unternehmen gehören außerdem die MEDICALBERA, das Erste Deutsche Zentrum für Leistungsmanagement sowie das unternehmenseigene Schloss zu Hopferau.
Die BERA versteht sich als Arbeitsmarktgestalter und strategischer Partner mit nachhaltigen HR-Lösungen, von denen Kunden wie Mitarbeiter gleichermaßen profitieren. Auf Grund ihrer werteorientierten Firmenphilosophie sowie hohen Service- und Beratungsqualität wurde die BERA bereits mehrfach von unabhängigen Institutionen ausgezeichnet. Mit Standorten in Bad Mergentheim, Crailsheim, Eisenach, Füssen, Heilbronn, Ingolstadt, Kempten, Obersontheim, Öhringen, Rothenburg o.d.T., Schwäbisch Hall und Wertheim gehört die BERA zu den größten Arbeitgebern Heilbronn-Frankens.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bera.eu oder direkt über:

BERA GmbH 
Christian Schweikardt (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Lohtorstraße 2 · 74072 Heilbronn
07131 / 59436 – 14 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.facebook.com/beragmbh
https://www.xing.com/company/beragmbh