Pforzheim HS Rath

 

BERA-Geschäftsführer hält Festrede an der Hochschule Pforzheim

 
Mit einer feierlichen Abendveranstaltung im Pforzheimer CongressCentrum verabschiedet die Hochschule über 400 Ingenieure und Betriebswirte. Bernd Rath, selbst Absolvent der HS Pforzheim, wurde dabei die große Ehre zuteil, die Absolventinnen und Absolventen mit einer Rede ins Arbeitsleben zu entlassen.
 

Zu Beginn seiner Rede vor den 1.250 Gästen der Absolventenfeier „Laudatio“ betonte der Geschäftsführer und Inhaber des Schwäbisch Haller Personaldienstleisters BERA, Bernd Rath, welch bedeutsamer Tag die Absolventenfeier für einen Studenten sei. Während der langen Jahre der Bildung haben die Studenten das Rüstzeug für ihr zukünftiges Berufsleben erhalten. Nun gilt es, dieses bestmöglich einzusetzen, so Rath, der im Jahr 1986 sein BWL-Studium an der Hochschule Pforzheim beendete. Im weiteren Verlauf seiner Festrede widmete sich der BERA-Gründer den Zukunftsaussichten heutiger Berufseinsteiger. So habe er bei der Vorbereitung seiner Rede erfahren, dass viele der heutigen Absolventen die Befürchtung haben, auf dem Arbeitsmarkt nicht wahrgenommen zu werden. Sie hätten Bedenken, nicht den gewünschten Job zu finden oder sich gar mit einem Praktikum abfinden zu müssen. Gleichzeitig empfinde er aber die Wünsche und Ansprüche vieler Absolventen an ihr zukünftiges berufliches und privates Leben als sehr hoch.

Anhand zahlreicher Stationen seines eigenen beruflichen Werdegangs versuchte Bernd Rath den Absolventinnen und Absolventen der Fakultäten Technik sowie Wirtschaft und Recht Ängste zu nehmen und den Studenten als Vorbild zu dienen. Dabei betonte er, dass Projekt- oder auch Praktikumsverträge als Chance gesehen werden müssen. Als Mitglieder der am Besten ausgebildeten Generation aller Zeiten sollten die Studenten immer ihre Ziele vor Augen behalten und auch in nicht immer optimalen Situationen vollen Einsatz zeigen. Schließlich zeige auch sein Lebenslauf, dass selbst in ungeahnten Momenten große Chancen entstehen können.

 

Kurzprofil BERA
Das Leistungsspektrum des inhabergeführten und wirtschaftlich unabhängigen HR-Dienstleisters BERA GmbH reicht von der Personalberatung über die Vermittlung bzw. Überlassung von Fach- und Führungskräften bis zum Management von Master Vendor- und On-Site-Projekten. Zum Unternehmen gehören außerdem die MEDICALBERA, das Erste Deutsche Zentrum für Leistungsmanagement sowie das unternehmenseigene Schloss zu Hopferau.
Die BERA versteht sich als Arbeitsmarktgestalter und strategischer Partner mit nachhaltigen HR-Lösungen, von denen Kunden wie Mitarbeiter gleichermaßen profitieren. Auf Grund ihrer werteorientierten Firmenphilosophie sowie hohen Service- und Beratungsqualität wurde die BERA bereits mehrfach von unabhängigen Institutionen ausgezeichnet.
Mit Standorten im Allgäu, Bad Mergentheim, Crailsheim, Eisenach, Heilbronn, Hohenlohe, Ingolstadt, Obersontheim, Rothenburg o.d.T. und Schwäbisch Hall gehört die BERA zu den größten Arbeitgebern Heilbronn-Frankens.

 
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bera.euoder direkt über:

BERA GmbH 
Christian Schweikardt (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Lohtorstraße 2
74072 Heilbronn
07131 / 59436 – 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.facebook.com/beragmbh
https://www.xing.com/company/beragmbh