Der HR-Experte BERA wurde 2019 erneut für den „Großen Preis des Mittelstandes“, einem der wichtigsten und begehrtesten deutschen Wirtschaftspreise, nominiert. Die bundesweit von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Auszeichnung wird in diesem Jahr zum 25. Mal ausgelobt und würdigt Unternehmen, die sich durch besondere Leistungen verdient gemacht haben.

Nominiert fuer den grossen Preis des Mittelstandes 190311

Der Wettbewerb „Großen Preis des Mittelstandes“ wird in allen 16 Bundesländern von den dort regierenden Ministerpräsidenten oder Wirtschaftsministern als Schirmherren begleitet. Laut der Oskar-Patzelt-Stiftung ist allein die Nominierung eine Auszeichnung, denn man kann sich nicht selbst bewerben, sondern wird aufgrund von herausragenden Leistungen von Dritten für den Preis empfohlen. Nur jedes tausendste mittelständische Unternehmen in Deutschland gehört zu den Teilnehmern – BERA ist in den letzten 12 Jahren mehrfach vorgeschlagen worden. Die Nominierung signalisiert Respekt sowie Anerkennung und gilt als Eintrittskarte ins „Netzwerk der Besten“, so Stiftungsvorstand Dr. Helfried Schmidt.

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes“ nicht allein Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes und in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft.

In der Begründung für die Auswahl der BERA ist zu lesen, dass sich der unabhängige HR-Dienstleister deutlich von der breiten Masse seiner Marktbegleiter abhebt und sein Leistungsangebot stetig den Bedürfnissen der sich verändernden Märkte anpasst. Die BERA gilt als Innovationsführer in der Region Heilbronn-Franken und versteht sich als privater Mittler auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft.

BERA-Geschäftsführer Bernd Rath freut sich über die erneute Nominierung: „Es ehrt uns zu den mittelständischen TOP-Unternehmen in Deutschland zu gehören und bestätigt sowie motiviert uns zugleich, die Unternehmensziele der BERA hinsichtlich des Qualitäts- und Innovationsanspruches sowie der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region konsequent weiter zu verfolgen.“

Insbesondere das diesjährige Motto des Wettbewerbs „Nachhaltig Wirtschaften“ entspricht der BERA GmbH, denn laut der Oskar-Patzelt-Stiftung sei vor allem die nachhaltige Geschäftstätigkeit ausschlaggebend für die Nominierung.

Dank ihrer innovativen Dienstleistungen und HR-Konzepte, die sich dem fortschreitenden Fachkräftemangel entgegenstellen, wurde die BERA in den letzten Jahren mehrfach zur Teilnahme am „Großen Preis des Mittelstandes“ aufgefordert wie auch von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet. So hat die BERA 2008, 2009, 2010 die Jurystufe erreicht, und als Finalist bereits 2011 den Preis in Silber erhalten. 2012 wurde BERA als Preisträger mit dem Großen Preis in Gold geehrt und erhielt die Ehrenplakette beim bundesweiten Wettbewerb. 2015 kam der BERA die Ehre zu Teil für die, im Rahmen des Wettbewerbs höchste zu vergebende Auszeichnung, den Premier, nominiert zu sein. Die Verleihung findet am 14. September 2019 im Maritim Hotel Würzburg statt.

Kurzprofil BERA
Das Leistungsspektrum des inhabergeführten HR-Dienstleisters BERA GmbH reicht von der Personalberatung über die Vermittlung bzw. Überlassung von Fach- und Führungskräften bis zur Koordination von Industrieservice- und komplexen Managed Service Projekten sowie innovativen Personalentwicklungsmaßnahmen.
Die BERA betreibt Büros im Allgäu, Bad Mergentheim, Bochum, Crailsheim, Eisenach, Heilbronn, Obersontheim, Rothenburg o.d.T., Schwäbisch Hall und Wertheim. Zum Unternehmen gehören außerdem das Erste Deutsche Zentrum für Leistungsmanagement sowie das unternehmenseigene Schloss zu Hopferau.
Die BERA versteht sich als Arbeitsmarktgestalter und strategischer Partner mit nachhaltigen HR-Lösungen, von denen Kunden wie Mitarbeiter gleichermaßen profitieren. Aufgrund ihrer werteorientierten Firmenphilosophie sowie hohen Service- und Beratungsqualität wurde die BERA bereits mehrfach von unabhängigen Institutionen ausgezeichnet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bera.eu oder direkt über:

BERA GmbH
Barbara Zartmann-Röhr (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Lohtorstraße 2 · 74072 Heilbronn · 07131/59436-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · www.bera.eu