Die Personaldienstleistung wird immer komplexer. Neue Formen der Zusammenarbeit bieten Rechts-, Prozess- und Versorgungssicherheit.
 
PM Managed Services 180409Der Einsatz temporären Personals ist für viele Unternehmen von großer Bedeutung und fester Bestandteil der Strategie. Die Gründe dafür sind vielfältig: ob Personalengpässe oder fehlendes Know-how, aber auch der Fachkräftemangel trägt dazu bei, dass Personaldienstleister für die Rekrutierung von Mitarbeitern genutzt werden.
Um Versorgungssicherheit zu haben und unabhängig zu sein, arbeiten die meisten Firmen mit mehreren Anbietern zusammen, doch für die Personalabteilungen bedeutet das: viele Ansprechpartner, hoher administrativen Aufwand, unterschiedliche Verrechnungssätze, komplizierte bzw. ineffektive Personaleinsatzplanung – eine Situation die nicht wirtschaftlich und auch kaum zu meistern ist.


Projektmanagement mit System

Einige Unternehmen setzen auf Konzepte wie Master Vendor. Mehr Sicherheit und Transparenz beim Einsatz externer Fachkräfte bieten jedoch MSP-Lösungen (Managed Service Providing). So koordiniert beispielsweise das Projektteam des HR-Spezialisten BERA, als strategischer Partner, das gesamte flexible Personal aller Dienstleister und übernimmt die Steuerung sämtlicher Prozesse, darunter fallen z.B. auch die Zeiterfassung und Rechnungsprüfung. Das spart dem auftraggebenden Unternehmen viel Energie bzw. Zeit und es kann sich so auf seine Kernaufgaben konzentrieren. Dabei können, wie beim Master Vendor, Co-Lieferanten eingebunden werden, damit eine größere Anzahl von potenziellen Mitarbeitern zur Verfügung steht und so die Versorgung mit passendem Personal zu jeder Zeit sichergestellt ist.

Weniger Komplexität – mehr Objektivität
Als anerkannter neutraler Premiumanbieter unterstützt die BERA rundum: Von der Beratung und Bedarfsermittlung bis hin zur Rekrutierung und Eingliederung. In der Rolle des „federführende“ Dienstleister sitzt der HR-Spezialist häufig vor Ort, kennt das Kundenunternehmen, die speziellen Anforderungen der Arbeitsplätze und kann die benötigten Mitarbeiter passgenau auswählen und einarbeiten. Kompetenz und Erfahrung der BERA resultiert aus zahlreichen erfolgreichen On-Site und Vendor Management Projekten bei renommierten Unternehmen. So hat sich der HR-Dienstleister zum führenden Personalspezialisten in der Region entwickelt.

Ein System – viele Möglichkeiten
Zentralen und webbasierten Systeme bilden die Schnittstelle aller an der Arbeitnehmerüberlassung beteiligten Instanzen. In den Systemen der BERA werden beispielsweise sämtliche (personalwirtschaftlichen) Prozesse und Vorgänge detailliert abgebildet. Die Software funktioniert flexibel im Browser, ist verschlüsselt und die Daten der entleihenden Unternehmen sowie der Mitarbeiter liegen sicher in einem deutschen Rechenzentrum.

Die Managed Services werden individuell auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten. Der Kunden kann alle Informationen, die das flexible Personal betreffen, in Echtzeit abrufen, beispielsweise die Tarife, die Anzahl der beschäftigten Zeitarbeitnehmer im Unternehmen und deren Einsatzdauer sowie die Performance der einzelnen Dienstleister. Neben zahlreichen Vorteilen und mehr Transparenz durch regelmäßige Reportings, gewährleisten das System der BERA vor allem Rechts-, Prozess- und Versorgungssicherheit.

Höchste Compliance-Sicherheit
Als sachkundiger Partner übernimmt die BERA nicht nur Monitoring, Reporting und die Zahlungsabwicklung, sondern auch die Überwachung der rechtlichen Vorgaben und verschiedenen Vertragsarten. Gerade im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung ist das von großer Bedeutung, da die Tarifstruktur vielschichtig ist (Branchenzuschläge etc.) und viele Fristen zu wahren sind. Daher bedarf es bei MSP einer professionellen Softwarelösung, um den gesamten Prozess des Personalmanagements rechtsicher abzubilden.

Mit den Managed Services der BERA sind rechtskonforme (AÜ-)Verträge, mittels digitaler Signatur, innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Das garantiert den Unternehmen höchste Flexibilität bei maximaler Sicherheit.

Auf die Zukunft setzen
BERA Geschäftsführer Bernd Rath ist sich sicher: „Das Thema digitale Managed Service wird in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen und weiter wachsen, denn unsere Kunden gewinnen unternehmerische Freiheit und steigern durch flexibles Personal gleichzeitig ihre Unternehmenseffizienz.“


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bera.eu oder direkt über:

BERA GmbH 
Barbara Zartmann-Röhr
(Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Lohtorstraße 2
74072 Heilbronn
07131/59436-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bera.eu